Skip to content

FOS-Klassen der Kerschensteinerschule in der Glasfachschule Hadamar

Oh, wie schön war Hadamar!

Die erste Woche im Mai sollte für die beiden FOS 11-Klassen eine ganz besondere werden. Die Schülerinnen und Schüler der FOS 11 G1 und FOS 11 G2 verbrachten jeweils zwei Tage in der Staatlichen Glasfachschule Hadamar, um dort ihre vorab entwickelten Entwürfe zum Thema „Wofür brennst du?“ im Material Glas umzusetzen.

Schon bei der Begrüßung in der Aula der Glasfachschule ließen zahlreiche beeindruckende und kreative Exponate die Freude auf die Projektarbeit noch mehr wachsen. Sehr herzlich wurden wir von den Lehrkräften und den Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres aufgenommen und tatkräftig bei unserer zweitägigen Projektarbeit unterstützt. Somit war die anfängliche Scheu vor dem zerbrechlichen Material Glas schnell verflogen und es wurde mit Feuereifer in den Werkstätten gearbeitet. Egal in welche Werkstatt man schaute: Überall freudig-konzentrierte Gesichter und fleißige Hände – manche dann aber doch mit reichlich Pflastern verziert.

Malerei auf Glas, Glasschleifen, Glasgerätebau, Glas-Fusing und eine vereinfachte Tiffany-Technik waren dabei die Highlights, die zum Einsatz kamen und wunderschöne Kunstwerke entstehen ließen. Mit den entsprechenden Hilfestellungen und der fachkundigen Expertise der Hadamarer war es möglich jeden Entwurf für das Material Glas final anzupassen und umzusetzen. Schaut man sich die Bilder unserer entstandenen Kunstwerke an, können wir sehr stolz auf unsere Ausarbeitungen sein.

Übernachtet wurde im hauseigenen Internat der Glasfachschule, wo neben einer Küche, einem Wohnzimmer und einem Fitnessraum auch die Außenanlagen mit Tischtennisplatte, Basketball-, Fußball- und Volleyballfeld, sowie die zahlreichen Sitz- und Chill-out-Möglichkeiten rege genutzt wurden. Alle haben sich sichtlich wohl gefühlt, es wurden viele angenehme Gespräche geführt, Spiele gespielt, Fotos gemacht und viele nette Erinnerungen gesammelt. Ein bisschen hat es sich angefühlt wie eine Mini-Klassenfahrt.

Gerne möchten wir an dieser Stelle noch einmal Danke allen Lehrkräften, insbesondere Frau Schwarz, und Schülerinnen und Schülern sagen, für eine spannende Woche in der Glasfachschule Hadamar.

Bildnachweis: Kerschensteinerschule 2024

An den Anfang scrollen