Überspringen zu Hauptinhalt

Kss_EFS_001_web

Einjährige Fachschule für Mal- und Lackiertechnik – EFS

Sie wollen Ausbilder in Ihrem Handwerk werden und sich im Maler- und Lackiererhandwerk weiter qualifizieren?

Die Einjährige Malerfachschule Fachrichtung Mal- und Lackiertechnik ist eine staatliche Weiterbildung für Gesellinnen und Gesellen des Maler- und Lackiererhandwerks, des Fahrzeuglackierer-Handwerks und weiteren einschlägigen Berufsgruppen. Sie werden zur mittleren Führungskraft im Handwerk ausgebildet und sind als Meister*in generell studienberechtigt an Universitäten.

Die Ausbildung ist in zwei Semester eingeteilt. Im Unterricht der Einjährigen Fachschule Mal- und Lackiertechnik stehen Kenntnisse in Technologie, Grundlagen der Gestaltung, Aufmaß und Kalkulation, Bauorganisation, Vorschriften, Grundlagen für die Betriebs- und Mitarbeiterführung sowie Grundlagen für die Planung und Durchführung einer Objektgestaltung im Mittelpunkt. Fachfirmen unterstützen mit Vorträgen und Praxissequenzen in unseren Werkstätten oder laden Sie in die Unternehmen ein.

Die Anmeldung zur Meisterprüfung als Studierende*r an der Einjährigen Fachschule wird nur bei regelmäßiger Unterrichtsteilnahme gestattet. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung an unserer Schule erhalten Sie ein Abschlusszeugnis mit der Bezeichnung: „Staatlich geprüfte Fachfrau für Mal- und Lackiertechnik / Staatlich geprüfter Fachmann für Mal- und Lackiertechnik“.

Kontakt

Doris Augsten
Telefon 0611 31-5176
doris.augsten(at)
wiesbaden.de

Kerschensteinerschule Wiesbaden
Welfenstraße 10
65189 Wiesbaden

Sie wollen später auch studieren? Informieren Sie sich über mögliche Zusatzqualifikationen.

Sie wollen sich selbstständig machen? Die Stiftung Gründerrepublik GmbH bietet Unterstützung bei dem Weg zur Selbstständigkeit an. Hier können der Flyer, das Konzept und eine kurze Darstellung mit Anschrift heruntergeladen werden: www.gruenderrepublik.org

An den Anfang scrollen