Überspringen zu Hauptinhalt

Kss_Holz_002_web

Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik – BGJ

Eine gute Grundbildung ist Ihr Fundament für den erfolgreichen Ausbildungsstart im Berufsfeld Holztechnik. Wir unterstützen Sie dabei.

Mit dem Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) lernen Sie praktische und theoretische Grundlagen und steigern so Ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Das BGJ kann zudem auf die Dauer Ihrer Ausbildung im gleichen Berufsfeld angerechnet werden. Zu Holztechnik gehören folgende Berufe: Tischler, Böttcher, Bootsbauer/Handwerk, Fahrzeugstellmacher, Holzflugzeugbauer, Holzmechaniker, Modellbauer, Modelltischler, Schiffszimmerer und Wagner.

An der Kerschensteinerschule ist das BGJ in vollschulischer Form organisiert. Der praktische Unterricht findet in unseren Werkstätten statt und umfasst den Großteil der Wochenstunden. Hinzu kommen berufstheoretische und allgemeinbildende Fächer. Auf dem Weg zur erfolgreichen Ausbildung wird im BGJ ein vierwöchiges Betriebspraktikum und der TSM1 (Einführung in das Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen) absolviert. Suchen Sie sich einen holzverarbeitenden Ausbildungsbetrieb, mit dem Sie einen Vorvertrag abschließen. Das garantiert Ihnen die Zulassung zum BGJ an der Kerschensteinerschule.

Downloads

Information
Vorvertrag (Muster)
Verordnung

Kontakt

Wilfried Hundinger
Telefon 0611 31-5175
wilfried.hundinger(at)
kss-wiesbaden.de

Kerschensteinerschule Wiesbaden
Welfenstraße 10
65189 Wiesbaden

An den Anfang scrollen