Frische Küche – der umweltbewusste Umgang mit Lebensmitteln


Projektbericht „Frische Küche – der umweltbewusste Umgang mit Lebensmitteln“ -eine Workshop-Reihe  in drei PuSch-Klassen in Juni-Juli 2016

Der Workshop „Frische Küche“, bei dem umweltbewusster Umgang mit Lebensmitteln im Fokus lag, hat unseren PuSch-Schülerinnen und -Schülern ermöglicht, sich mit allen möglichen Aspekten der gesunden Ernährung zu beschäftigen. Vegetarisch essen bedeutet z.B. Wasserressourcen der Erde zu schonen; Produkte aus Tiermassenzucht zu meiden bedeutet, dass die Tiere unter besseren Bedingungen gezüchtet und geschlachtet werden, Bio-Produkte zu essen bedeutet, ohne Pestizide und Chemie zu essen. Besonderen Wert wurde auf regionale Lebensmittel gelegt und die Vorteile davon im Rahmen des Projekts thematisiert. Auch die „Heimatwiese“ mit frischen Kräutern wurde probiert. Wichtige Aspekte des Projekts waren auch umweltschonende Mülltrennung und die unterschiedlichen Siegel für Nachhaltiges, Faires und Gesundes.


Dies und vieles mehr haben drei PuSch-Klassen während ihrer Begegnung mit einer Profi-Köchin gelernt und ausprobiert. Mit großem Interesse haben sie die Informationen über die Wichtigkeit der gesunden Ernährung verfolgt und mit vielen frischen Kräutern bzw. Gewürzen aus der ganzen Welt experimentiert. Dass die frische Küche auch preiswert sein kann und besser schmeckt als manches Fertiggericht, wussten alle schon nach dem ersten Projekttag. Die kommenden Tage haben dies nur bestätigt und der Appetit auf frisch gekochtes Essen ist im Laufe der Zeit weiter gewachsen. Der Workshop wurde in zwei Pusch-Klassen an zwei Tagen im Rahmen der Abschlussfahrt durchgeführt. Eine weitere Klasse hat sich mit der „Frischen Küche“  im eigenen Klassenraum beschäftigt.
Was wurde serviert? Kräuter-, Paprika- und Currydips, Rohkoststäbchen, Kartoffelsuppe, Tabuleh auf grünen Salatblättern, Kartoffelsalat mit Roter Beete, Schafskäse mit Basilikum-Pesto, Obstsalat und geschmolzene Schokolade mit Nüssen auf Brennnesselblättern. Als Getränk hat  eine selbstgemachte Limonade für Begeisterung gesorgt.  

Fazit: umweltbewusster Umgang mit Lebensmitteln kann sehr spannend sein und große Freude bereiten. Während dem Workshop „Frische Küche“ wurden außerdem viele soziale Kompetenzen gelebt, sogar Mathe-Übungen beim Umrechnen der Rezepte, für mehr Personen als im Kochbuch steht, durchgeführt. Dies Alles wurde in echtem Teamwork bravourös umgesetzt.





Termine

« August 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 30 31 01 02 03 04 05
32 06 07 08 09 10 11 12
33 13 14 15 16 17 18 19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31 01 02