Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung (BzB)

Durchstarten in eine berufliche Zukunft!

Die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung (BzB) bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten einer Weiterqualifizierung.
Sie können sich in verschiedenen Angeboten beruflich orientieren, die deutschen Sprachkenntnisse verbessern, allgemein weiterbilden und verschiedene Schulabschlüsse erreichen.

Durch den hohen Anteil an Unterricht in unseren Werkstätten haben Sie die Möglichkeit, ihre eigenen Fähigkeiten und Berufsschancen zu erkennen und ihre Zukunft aktiv mitzugestalten.
Das Ziel ist, durch das Vermitteln von beruflichen Basisqualifikationen und Allgemeinbildung den Übergang in Berufsausbildung, in weiterführende Bildungsgänge oder in Arbeitsverhältnisse zu erleichtern.

Im allgemeinbildenden Lernbereich findet Unterricht in Deutsch, Mathematik, Politik und Wirtschaft, EDV und Sport statt.
Im berufsbildenden Lernbereich findet Unterricht in zwei beruflichen Bereichen statt.

Wir bieten berufliche Orientierung in folgenden Bereichen an:

  • Bautechnik
  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Körperpflege

Außerdem haben Sie während zwei beruflicher Praktika die Möglichkeit, jeweils drei Wochen lang, einen Beruf Ihrer Wahl kennen zu lernen.

Folgende Bildungsgänge sind möglich:

im 10. Schulbesuchsjahr (verlängerte Vollzeitschulpflicht)

  • BzB Vollzeit: Bildungsgang zur Berufsvorbereitung (Hauptschulabschluss / Qualifizierender Hauptschulabschluss)
  • BzB Vollzeit: Bildungsgang zur Berufsvorbereitung mit erhöhtem Praxisbezug (PuSchB) (Hauptschulabschluss / Qualifizierender Hauptschulabschluss)

im 11. Schulbesuchsjahr

  • 11 BzB (Mittlerer Abschluss / Realschulabschluss)

AUFNAHMEBEDINGUNGEN
In das BzB in Vollzeit können Sie aufgenommen werden, wenn Sie

  • neun Schulbesuchsjahre in der Schule waren,
  • das zehnte Jahr die Schule besuchen werden (verlängerte Vollzeitschulpflicht)
  • bereits zehn Schulbesuchsjahre haben, aber die Schule ohne Abschluss verlassen (Aufnahme in PuSchB).

In 11 BzB können Sie aufgenommen werden, wenn Sie

  • das zehnte Schulbesuchsjahr absolviert haben,
  • zwischen 16 und 19 Jahren alt sind.

In 11 EIBE 2 können Sie aufgenommen werden, wenn Sie

  • das zehnte Schulbesuchsjahr absolviert haben,
  • zwischen 16 und 18 Jahren alt sind,
  • einen Hauptschulabschluss haben.

ABSCHLUSSPRÜFUNG
Sie können je nach Bildungsgang folgende Abschlüsse erreichen:

Abschluss des Bildungsganges zur Berufsvorbereitung
Sie müssen zum Erhalt eine berufsorientierte Projektprüfung ablegen.

Hauptschulabschluss
Sie müssen zum Erhalt eine berufsorientierte Projektprüfung und schriftliche Prüfungen in Mathematik und Deutsch ablegen.
Die Noten im Abschlusszeugnis müssen insgesamt den Anforderungen zur Erteilung des Hauptschulabschlusses genügen.

Qualifizierender Hauptschulabschluss
Sie müssen zum Erhalt eine berufsorientierte Projektprüfung und schriftliche Prüfungen in Mathematik und Deutsch sowie in Englisch ablegen.
Die Noten im Abschlusszeugnis müssen insgesamt den Anforderungen zur Erteilung des qualifizierenden Hauptschulabschlusses genügen.

Mittlerer Bildungsabschluss
Sie müssen zum Erhalt eine berufsorientierte Projektprüfung und schriftliche Prüfungen in Mathematik, Deutsch und Biologie sowie in Englisch ablegen.
Die Noten im Abschlusszeugnis müssen insgesamt den Anforderungen zur Erteilung des mittleren Abschlusses genügen.

ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt in der Regel bis zum 30. April schriftlich über die abgebende Schule.

KONTAKT
Kerschensteinerschule Wiesbaden
Welfenstraße 10
65189 Wiesbaden
Kerschensteinerschule@wiesbaden.de
Telefon: 0611 / 318475

BERATUNG
StD Peter Eickelmann
peter.eickelmann@wiesbaden.de

Tel.: 0611-318482


Termine

« Juni 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 30 31 01 02 03 04 05
23 06 07 08 09 10 11 12
24 13 14 15 16 17 18 19
25 20 21 22 23 24 25 26
26 27 28 29 30 01 02 03