Bildungschancen mit einem Mittleren Abschluss (Realschulabschluss)

Weiterbildung zur Fachhochschulreife oder zur Allgemeinen Hochschulreife

Mit einem Mittleren Abschluss stehen Ihnen drei Möglichkeiten an der Kerschensteinerschule offen. Alle legen den Schwerpunkt auf eine berufliche Qualifikation und führen entweder zur Fachhochschulreife oder zur Allgemeinen Hochschulreife. 

  1. Berufsausbildung
    Wenn Sie einen Beruf erlernen möchten, dann können Sie sich einen Ausbildungsbetrieb suchen und einen Ausbildungvertrag mit ihm schließen. Sie kommen dann zum Berufsschulunterricht in die Kerschensteinerschule oder je nach Berufsfeld an eine andere Berufsschule. Während der Berufsausbildung kann ein zweijähriger Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife besucht werden.
  2. Fachoberschule Form A
    Wenn Sie Interesse an Gestaltung haben und in zwei Jahren die Fachhochschulreife erlangen möchten, kann die Fachoberschule Form A die richtige Wahl sein. 
  3. Höhere Berufsfachschule / Chemisch-technischer Assistent
    Die Höhere Berufsfachschule bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren, den Berufsabschluss zur/zum staatlich geprüften CTA Chemisch-technischen Assistentin/Assistenten  oder BTA Biologisch-technischen Assistentin/Assistenen zu erlangen. Die Ausbildung findet nicht, wie im so genannten Dualen System üblich, in einem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt, sondern ist vollschulisch organisiert. Sie erreichen daneben die Fachhochschulreife. 
  4. Berufliches Gymnasium
    Das berufliche Gymnasium Fachrichtung Chemietechnik bietet Ihnen die Möglichkeit, nach der 10. Klasse einer Gesamt- oder Realschule die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen

Termine

« September 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 01 02 03
36 04 05 06 07 08 09 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 01